Nadine Fingerhut

Songtexte

Nordwind

Ich bin dem Nordwind gefolgtHab unter Sternen gewohntUnterm Himmel gepenntUnd gelebtIch hab Wunder gesehenMit den Wölfen geheultMich für nichts und niemand verdreht Dann hast du mich gefundenUnd in Ketten gelegtMich gefüttert und in Watte gepacktDu hast mir alles gegebenUnd noch…
weiterlesen

Feuer

Was immer du brauchst, ich werd´s für dich seinWenn dir warm ist der Regen, wenn dir kalt ist der SonnenscheinIch werd für dich leuchten in der dunkelsten NachtUnd wenn du mich suchst, ich hab Feuer gemacht Ich hab Feuer gemacht…
weiterlesen

Mit meinen Augen

An Tagen wie heute leuchtet alles so hellUnd die Zeiger drehen sich zu schnellIch wär so gern für immer hier mit dirHier unter den Bäumen, gleich neben den FeldernWo die Grillen laut zirpen und es schallt aus den WäldernDas einsame…
weiterlesen

Den Fluss entlang

Und ich laufe weiter den Fluss entlangLasse alles los was ich nicht halten kannIch hab in den Jahren so viel mitgenommenBin mit dem Ballast noch im Kreis geschwommen Und alles was war hält mich jetzt nicht mehr zurückUnd ich laufe…
weiterlesen

Liebe wird lauter

Immer wenn ich mich verlaufen habUnd nicht mehr wusste wohin ich gehen sollHatte ich Angst davor weiterzugehenUnd hab mich ständig umgedrehtUnd da standen sie dannAll meine FehlerAll meine falschen EntscheidungenUnd grinsten mich schadenfroh anUnd ich hab mich geschämtMich selbst abgelehntUnd…
weiterlesen

Der Anfang

Ich atme ein, ich atme aus, ich atme einIch bin am Leben und will dabei lebendig seinHallo Angst, ich weiß du hast es gut gemeintDoch ich werd nicht länger auf dich hörenIch gehe jetzt dahin wo du am lautesten schreistUnd…
weiterlesen

Das Blaue vom Himmel

Wenn der Himmel doch blau ist und die Sonne scheint gelb/ wie kann es sein, dass das Leben grau ist und mir heute garnicht gefällt / Wenn die Vögel singen, dann nur voll Melancholie / von alten Wegen, die wir…
weiterlesen

Weil du mein Leben bist

Wie du mich ansiehst / und wie du mich küsst / und wie sich dein Leben mit meinem vermischt /Wie diese Liebe uns schützend umgibt /Dieses Gefühl, das alle Monster besiegt / Und ich trag dich immer bei mir /…
weiterlesen

Waffen nieder

Die Spatzen pfeifen´s von den Dächern / das hört sich garnicht mal so schlecht an / Sie erzählen mir Geschichten von ´ner neuen Welt / davon, dass alles wird wie es uns gefällt /Wir werden uns verändern /Menschen aus aller…
weiterlesen

Was machen wir denn heute?

Was machen wir denn heute /Holen wir uns ein Eis von der Tanke/ oder gehen wir skaten/ da hinten, Richtung Feld /Es war mitten in den 90ern/und alles was wir brauchten/ war ein kleines bisschen Sonnenschein/ die Songs unserer Lieblingsbands/…
weiterlesen