Nadine Fingerhut

Das Blaue vom Himmel

Wenn der Himmel doch blau ist und die Sonne scheint gelb/ wie kann es sein, dass das Leben grau ist und mir heute garnicht gefällt / Wenn die Vögel singen, dann nur voll Melancholie / von alten Wegen, die wir gingen und die nun zu Ende sind/ Das Blaue vom Himmel ist garnicht so blau wie es scheint / das Blaue vom Himmel ist langsam verblasst / Das Blaue vom Himmel ist garnicht so blau wie es scheint / Das Blaue vom Himmel ist langsam verblasst / Wenn die Wolken vorüberziehen kann ich klarer sehen / Viele alte Wunden sind längst verheilt / Doch wenn ich nachts dann zum Himmel sehe und die Sterne leuchten / siehst du das Glitzern von Tränen auf meiner Haut / Das Blaue vom Himmel ist garnicht so blau wie es scheint / Das Blaue vom Himmel ist langsam verblasst / Das Blaue vom Himmel ist garnicht so blau wie es immer scheint / Das Blaue vom Himmel ist langsam verblasst / Immer wieder versucht alles festzuhalten / Das Leben zu lenken und zu verwalten / Ich war blind vor Sehnsucht nach Ewigkeit / Das Blaue vom Himmel ist garnicht so blau wie es scheint / Das Blaue vom Himmel ist langsam verblasst / Das Blaue vom Himmel ist garnicht so blau wie es immer scheint / Das Blaue vom Himmel ist langsam verblasst