Nadine Fingerhut

Zuhause

ich stell den Motor an und fahre/ohne Rast und ohne Ziel/die Strasse ist der einzige Ort/an dem ich mich heut zu Hause fühl/ich erkenn mich selbst nicht wieder/ich weiß nicht mehr wer ich bin/zu Haus ist wo dein Herz ist/das hat man mir schon oft gesagt/doch mein Herz ist so verwirrt/dass ich es kaum noch fühlen kann/kann ich noch glauben was ich spüre/oder belüg ich mich nur selbst/ich wollt dich niemals so verletzen/du warst der Himmel meiner Welt/und jetzt erkenn ich mich selbst nicht wieder/ich weiß nicht mehr wer ich bin/zu Haus ist wo dein Herz ist/das hat man mir schon oft gesagt/doch mein Herz ist so verwirrt/dass ich es kaum noch fühlen kann/und ich hoffe nur dass eines dieser Lieder/mir hilft dass ich mich wieder find/zu Haus ist wo dein Herz ist/das hat man mir schon oft gesagt/doch mein Herz ist so verwirrt/dass ich es kaum noch fühlen kann/dass ich es kaum noch fühlen kann

Schreibe einen Kommentar