Nadine Fingerhut

Der Sommer wär niemals so warm(… wenn der Winter nicht so kalt wär

Manchmal muss ich mich verlieren/um mich selbst neu zu finden/manchmal muss ich dich verlassen/um dir näher zu sein/manchmal muss ich erst blind sein/um dann wieder zu sehen/und ich muss mich erst bewegen/um mal stehen zu bleiben/und der Sommer wär niemals so warm/wenn der Winter nicht so kalt wär/und wär das Leben unendlich/was wäre es uns dann noch wert/wären wir niemals traurig/was würde Glück dann bedeuten/und hättest du keine Wunden und Fehler/hätte ich dich nie so verehrt/hättest du keine Wunden und Fehler/hätte ich dich nie so verehrt/nimm das Leben nicht so ernst/du überlebst es doch sowieso nicht/ergib dich dem Wahnsinn mein Freund/lass es nur zu/Wir sind alle verlorene Kinder auf der Suche nach Liebe/wir sind wild/wir sind hungrig/wir sind wütend/und dann wieder lammfromm/und der Sommer wär niemals so warm/wenn der Winter nicht so kalt wär/und wär das Leben unendlich was wäre es uns dann noch wert/wären wir niemals traurig/was würde Glück dann bedeuten/und hättest du keine Wunden und Fehler/hätt ich dich nie so verehrt/lass uns doch endlich/endlich was riskieren/bevor wir uns wieder im Warten verlieren/und der Sommer wär niemals so warm/wenn der Winter nicht so kalt wär/und wär das Leben unendlich was wäre es uns dann noch wert/wären wir niemals traurig/was würde Glück dann bedeuten/und hättest du keine Wunden und Fehler/hätt ich dich nie so verehrt

Schreibe einen Kommentar